Tipp: Hintermayer Bücher | Wien

Bereits Mitte September waren mein Mann und ich in Wien zu einem kleinen Wochenendtrip und haben der Hintermayer Buchhandlung einen Besuch abstatten können. Der Buchladen (der eigentlich aus zwei Läden besteht, wir waren aber nur im Hinterhof) existiert seit 55 Jahren & wird seit zwei Jahren von Alexandra und ihrem Mann geführt. Alexandra habe ich über Twitter kennengelernt und wollte die Gelegenheit nutzen, sie „in echt“ zu treffen.


Hintermayer Bücher | Neubaugasse 29 | 1070 Wien

Mo-Fr 10.00 – 18.00 + Sa 10.00 – 16.00


Den hinteren Laden betritt man über einen Hofeingang wo bereits eine sehr bunte Auswahl an Romanen, Krimis und Thrillern auf den Besucher wartet. Die Auswahl hat mir sehr gut gefallen, da man neben aktuellen Büchern auch viele Klassiker und Schätze findet.

Hintermeyer Bücher

Die Buchhandlung hat noch einen hinteren Bereich, in dem eine sehr große Auswahl an Kinder- & Jugendliteratur, Klassikern und Reiseführern zu finden sind. Außerdem gibt es eine kleine Sitzecke und einen Kaffeeautomaten.

Hintermeyer Bücher

Zum Buchladen gehört ein kleiner Bereich mit Klassik-Tonträgern, der von Alexandra mit viel Liebe gehegt und gepflegt wird. Wer eine rare Aufnahme einer Oper sucht, ist bei ihr gut beraten.

Hintermeyer Bücher

Es war toll, Alexandra außerhalb von Twitter kennenzulernen. Die zwei Stunden die wir in der Buchhandlung verbracht haben, sind wie im Flug vergangen. Wir kommen bei meinem nächsten Wien-Besuch definitiv gern wieder.

Buchtipp

Alexandra hat uns ganz besonders das Buch „Hitlers Trauzeuge“ von Peter Keglevic ans Herz gelegt, was mein Mann schlußendlich gekauft hat und dieses Wochenende wohl zu ende lesen wird. Es geht um die (fiktive) Geschichte des Juden Harry, der in den letzten Kriegstagen an einer Art Marathon quer durch das deutsche Reich teilnimmt. Eine Strecke führte ihn sogar fast an unserer Haustür in Franken vorbei, was die Geschichte beim lesen noch greifbarer macht. Nicht nur dies, sondern auch die spannend und lebendig erzählte Geschichte des dritten Reiches sind eine klare Leseempfehlung für das knapp 570 Seiten starke Buch.

Falls ihr mal in Wien seid, schaut doch mal bei Hintermeyer Bücher vorbei (und richtet Grüße von uns aus 😉 ).

Weitere Infos zum Angebot findet ihr auf der Buchhandlungswebseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.