Montagsfrage – KW 19 | Schmuckausgaben

Die Montagsfrage wird wöchentlich durch Svenja von Buchfresschen auf ihrem Blog veröffentlicht. Wer Lust hat, kann sich innerhalb einer Woche an der Aktion beteiligen und die Frage zum Thema Bücher beantworten.

Die Frage vom 08.05.2017 (KW 19) lautet:

Besitzt du eine (oder mehrere) Schmuckausgabe/n von bestimmten Büchern?

Schmuckausgaben sind besonders gestaltete Bucheinbände, -Cover & -Seiten, die sich optisch von anderen Buchtiteln abheben. Hierbei werden beispielsweise besonders schöne Illustrationen, spezielles Papier etc. verwendet, um dem Leser neben der eigentlichen Geschichte auch ein optisches Highlight zu bieten.

Ich mag Schmuckausgaben sehr gerne. Sie sind nicht nur ein Hingucker, sie sind für Buchliebhaber auch ein Schatz im Buchregal. Ich liebäugle seit einer Weile mit „Die Schöne und das Biest“ und „Peter Pan“ aus dem Coppenrath Verlag. Tobi von Lesestunden hat „Die Schöne und das Biest“ sehr schön in Szene gesetzt. Ist das nicht ein Buch, was man gerne im Schrank stehen hat? 🙂

Desweiteren gefallen mir auch die Schmuckausgaben der Harry-Potter-Reihe sehr gut. Da ich aber nicht alle Bücher als Schmuckausgabe kaufen würde, warte ich auf Band 3 „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“, weil ich diesen Band (u.a. wegen Lupin) am liebsten mag.

In meinem Besitz befinden sich seit kurzem die beiden Jane Austen Romane „Emma“ und „Stolz & Vorurteil“. Beide Klassiker habe ich noch nicht gelesen, möchte dies aber mit diesen besonders schönen Ausgaben ändern. Die modernen Illustrationen gefallen mir, aber auch der komplette äußere Einband mit den eingefärbten Seiten ist schön anzusehen.

Schmuckausgaben 1Schmuckausgaben 2

Zudem habe ich mir von 1,5 Wochen beim Verlag eine besondere Ausgabe von Alice im Wunderland bestellt. Der Illustrator Benjamin Lacombe hat ganze Arbeit geleistet und ich freue mich, das Buch bald in den Händen zu halten. Eine kleine Vorschau kann ich euch hoffentlich bald hier auf dem Blog präsentieren. Auf der Verlagsseite, die ich euch oben verlinkt habe, gibt es eine Leseprobe, in der ihr die schönen Zeichnungen jetzt schon begutachten könnt.

Mögt / sammelt ihr Schmuckausgaben? Wenn ja: Welche stehen denn bei euch im Schrank?

2 Antworten

  1. DerSinn sagt:

    Ich bin ja leider wahnsinnig leicht dazu zu bringen etwas zu sammeln – und somit hochgradig gefährdet mit Sammelbänden und Reihen pleite zu gehen. Und Schmuckausgaben natürlich auch.

    Die letzte, die ich mir gekauft habe, war „Der Herr der Ringe“. Ich bereue nichts. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.