Kategorie: Roman

toete-mich 2

Rezension: Töte mich

Belgien, 2014. Der Grafenfamilie Neville ist das Geld ausgegangen, eine Gartenparty soll die letzte ihrer Art sein, bevor das Schloss in dem die Familie lebt verkauft wird. Graf Henri Neville holt einige Abende vor...

underground railroad 4

Rezension: Underground Railroad

Cora wurde als Sklavin auf der Randall-Plantage geboren und ist zu Beginn des Buches etwa 16/17 Jahre alt. Ihre Großmutter stammte aus Benin /Westafrika und wurde häufig verkauft, bis sie auf der Randall-Plantage ihre...

heimkehren 0

Rezension: Heimkehren

„Heimkehren“ ist ein Debütroman der aus Ghana stammenden Amerikanerin Yaa Gyasi. In dem 400 Seiten starken Buch wird die Familiengeschichte der Halbschwestern Effia und Esi über mehrere Generationen hinweg abwechselnd erzählt. Die Lebensgeschichte der...

geborene freaks 2

Rezension: Geborene Freaks

Die fünf Freak-Geschwister haben durch ihre Großmutter – liebevoll „der Hai“ genannt – zu ihrer Geburt spezielle Fähigkeiten bekommen, den die Freaks „Flegen“ (Zusammensetzung aus Fluch und Segen) nennen: Angie kann immer vergeben, Lucy...

derfreunddertoten 8

Rezension: Der Freund der Toten

„Der Freund der Toten“ ist das Debüt der irischen Autorin Jess Kidd. Inhalt Im irischen Mulderring gehen seltsame Sachen vor, seitdem der 27-jährige Mahony angekommen ist. Durch einen Brief erfährt der im Waisenhaus aufgewachsene...

0

Rezension: Und die Nacht prahlt mit Kometen

Das Buch „Und die Nacht prahlt mit Kometen“ von Ela Angerer ist im September 2016 im Aufbau Verlag erschienen. Ich habe es über einen Buchblog entdeckt. Leider habe ich den Link nicht mehr, weshalb...

2

Rezension: Das Buch der Spiegel

„Das Buch der Spiegel“ ist das erste auf deutsch erschienene Buch des rumänisch-ungarisch-deutschen Autors E.O. Chirovici. Inhalt Auf der Suche nach der Wahrheit um ein unvollständiges Manuskript und den Tod eines in den 1980er...

0

Rezension: Unsere Seelen bei Nacht

„Unsere Seelen bei Nacht“ ist das letzte Werk des 2014 verstorbenen Autors Kent Haruf. Im kleinen fiktiven Ort Holt im Bundesstaat Colorado verabreden sich die beiden verwitweten Nachbarn Addie und Louis, um gemeinsam die...

vegetarierin 0

Rezension: Die Vegetarierin

In „Die Vegetarierin“ von Han Kang wird aus drei Perspektiven die Geschichte von Yong-Hye erzählt, die von einem Tag auf den anderen zur Vegetarierin wird. Im Buch kommen vor allem die drei Ich-Erzähler zu...