subabc

[Aktion] – DasSuBabc

Vom 01. Januar – 31.März 2018 widme ich mich während der „SuBabc“-Challange von Janna und Kerstin von Kejas-Blogbuch verstärkt meinem Stapel ungelesener Bücher. Hierfür habe ich extra meine SuBventur-Liste aktualisiert.

Ich habe im Jahr 2017 viele tolle neue Bücher gekauft und geschenkt bekommen. Anstatt diese weiterhin nur zu streicheln oder mich an ihnen zu freuen, sollen sie nun auch gelesen werden. 😉

Unter dem Hashtag #DasSuBabc kann man sich mit anderen Teilnehmern bei Twitter austauschen, erfahren was die anderen lesen & am eigenen Fortschritt teilhaben lassen. Dieser Beitrag wird bis zum Ende der Aktion laufend aktualisiert.

Die Aufgaben, Statistik & Fortschritt


Stand: 15.01.2018 | Erledigte Aufgaben: 3 / 26


Die Aufgaben sind nachfolgend aufgelistet. Ich werde diese nicht nach der Reihenfolge „bearbeiten“, sondern nach Lust & Laune zum passenden Buch greifen.

  • A – Lies ein angefangendes Buch nun zu Ende
    ✔  Die Hexenholzkrone Teil 1 von Tad Williams ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ (am 29.12.2017 begonnen)
  • B – Nur was für „Babys“? Lies ein Buch aus dem Bereich Kinder- und Jugendbücher
  • C – Lies ein Buch, welches Du aufgrund seines Covers gekauft hast
  • D – Doppelte Freude! Du darfst bei dieser Aufgabe ZWEI Bücher DEINER Wahl lesen
  • E – Lies ein eBook
  • F – Ferne Länder, lies ein Buch welches nicht in Deutschland spielt
  • G – Lies ein Buch dessen Genre kaum bis gar nicht von Dir gelesen wird
  • H – Hör ein Hörbuch
    Ich höre aktuell: Die Victoria-Bergman-Trilogie von Erik Axl Sund (Krähenmädchen, Narbenkind, Schattenschrei)
  • I – Lies ein informatives Buch (Sachbuch)
  • J – Lies ein Buch in dem der Job eines Protagonisten eine bedeutende Rolle spielt
    Ich lese aktuell: Die schwarze Dame von Andreas Gruber (Peter Hogart ist Versicherungsdetektiv)
  • K – Kaum Worte – lies ein Buch mit nur einem Wort als Titel (ohne Untertitel!)
  • L – Liebe, lies ein Buch welches von Beziehungen handelt
  • M – Lies ein Buch mit mehr als 500 Seiten
  • N – Ein Name im (Buch)Titel
  • O – Lies ein Buch dessen Cover vorrangig orange ist
  • P – Lass uns an einem Psychothriller teilnehmen
  • Q – Quatsch machen, lies etwas total verrückt- bzw. fantasievolles
    ✔  Die Hexenholzkrone Teil 2 von Tad Williams⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ (Fantasy)
  • R – Lies ein Buch aus einer Reihe – egal welcher Band
  • S – Lies ein Buch dessen Cover vorrangig schwarz ist
  • T – Lies ein Buch in dem ein Tier die Hauptrolle spielt
  • U – Lies ein Buch eines dir unbekannten Autors oder Verlags
  • V – Lies ein Buch welches in der Vergangenheit spielt (mind. 10 Jahre)
  • W – Lies ein Buch mit weniger als 500 Seiten (aber mind. 100!)
  • X – Lies ein Buch dessen Hauptcharakter ein X-Chromosom hat (weibliche Protagonistin)
    ✔  Die geheimen Briefe von Jane Gardam ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ (Protagonistin: Annie)
  • Y – Lies ein Buch dessen Hauptcharakter ein Y-Chromosom hat (männlicher Protagonist)
  • Z – Lies ein Buch das in der Zukunft spielt (mind. 20 Jahre)

 

Aktions-Grafik: Kejas-Blogbuch

8 Antworten

  1. Ich freu mich das du dabei bist! *-*

  2. Huhu Jemina
    Freue mich auch das du mitmachst.
    Viel Erfolg und ich bin sehr gespannt auf deine Meinung zum Hörbuch.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    • jemima sagt:

      Hallo Kerstin,

      Ich freu mich auch! Das Hörbuch ist bisher echt gut. War aber so blöd und hab mich heute bei Wikipedia gespoilert. Naja, vielleicht kann ich mich trotzdem noch etwas überraschen lassen.

      Viele Grüße!

      Jemima (ich werd übrigens nur mit M geschrieben 😉 )

  3. Gabi sagt:

    Ich drücke die Daumen, dass diese Challenge den SUB wegschmelzen lässt! Bei der Auswahl an machbaren Aufgaben sollte auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Ich bin gespannt, für welche Bücher Du Dich entscheidest.
    LG Gabi

    • jemima sagt:

      Liebe Gabi! Dankeschön! Ich habe heute ein tolles Buch zuende gelesen und freue mich auf den zweiten Teil (Die Hexenholzkrone). Dir auch viel Spaß beim lesen & SuB-Abbauen 😉

      LG, Jemima

  4. Pink Anemone sagt:

    Ich freue mich schon auf Deine Kekse *lach*njomnjom*. Tolle Bücher die Du gerade liest. Von „Die schwarze Dame“ war ich begeistert, aber ich bin ja auch ein Andreas Gruber-Fan *g*. Pssst, habe Dich in meinem Blogbeitrag erwähnt. Hoffe das macht nix.
    Liebe lesende Grüße aus Wien
    Conny

  1. 13. Januar 2018

    […] Jemima von hochhorst (klingt wie ein Adelstitel) – unsere Keks-Verpflegerin […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.